Wir sind Dana & Luise, zwei Tech-Expertinnen mit  Leidenschaft für eine gleichberechtigte, personalisierte Gesundheitsversorgung.

Wir glauben an die Kraft der Wissenschaft und Technologie für den sozialen Wandel. Es ist Zeit für eine Revolution der Gesundheitsversorgung von Frauen und wir haben ein ehrgeiziges Ziel: den umfassendsten Datensatz von Erfahrungen chronischer Erkrankungen bei Frauen aufzubauen, beginnend mit Endometriose.

 

Lasst uns zusammen den Gender Health Gap schließen: Mit strukturierten Gesundheitsdaten, die von Patient*innen weltweit füreinander gesammelt werden.

Why we do it

Unsere Geschichte

Die Geschichte von FemXX ist eine sehr persönliche Gründungsgeschichte. Seit ihrem 15. Lebensjahr hatte Dana mit extremen Schmerzen, Ohnmacht und Übelkeit während ihrer Periode zu kämpfen. Erst vor ein paar Jahren wurde sie schließlich durch eine Operation diagnostiziert: Endometriose und Adenomyose. Eine schwierige Schwangerschaft aufgrund der Krankheit zwang sie zu einer langen Mutterschutzpause und gab ihr Zeit, darüber nachzudenken, was ihr wirklich wichtig ist. Sie beschloss, ihre umfangreiche Erfahrung in der digitalen Produktentwicklung in den Dienst anderer Endo-Kämpfer*innen zu stellen.

 

Dana nahm an einem Programm des Start-up-Investors Entrepreneur First teil, um Mitgründer*innen zu finden, die ihr helfen, ihre Idee in die Tat umzusetzen. Dort traf sie Luise, eine erfahrene Unternehmerin mit den passenden Ambitionen und Fähigkeiten: Die Tech-for-Good-Enthusiastin mit Erfahrung im Aufbau von Marken und Online-Communities teilte sofort dieselben Werte und Visionen. Gemeinsam gründeten sie 2022 FemXX. 

 

Unterstützt werden sie von angesehenen medizinischen Berater*innen, die auf Endometriose spezialisiert sind, sowie von talentierten Unterstützer*innen verschiedenster Hintergründe.

FemXX Fighters

Unterstützt durch

ef.jpeg
Sa.png
EU.png
SenWEB-logo-en.png
FemXX_Team (2).jpg

Über uns