top of page
Image by Vonecia Carswell

Endo, stress mich nicht!

Die Mehrheit der FemXX-Mitglieder:innen berichtet, dass Stress ihre Symptome verstärkt - und es gibt Untersuchungen, die diese Erfahrungen bestätigen: Mehr Stress, mehr Schmerzen. Mehr Schmerzen, noch mehr Stress - ein Teufelskreis. 

Lies', was in deinem Körper passiert, wenn du gestresst bist und melde dich für das "Endo Coping Program" an, um zu erfahren, was du dagegen tun kannst.

Image by Braden Collum

Was ist Stress?

Wenn wir in eine Belastungssituation kommen, mobilisiert unser Körper Energie, nimmt alle Kraft zusammen und bereitet sich auf “Flucht oder Angriff” vor.

  • Muskelanspannung & Blutdruck steigen;

  • Herz und Atem gehen schneller;

  • Verdauung wird zurückgefahren.

Macht Stress krank?

Ob Stress uns schadet, kommt auf die Dauer der Anspannung und auf unsere Bewertung der Situation an.

Haben wir das Gefühl, dass wir der Situation mächtig sind? Haben wir die notwendige Zeit und den Willen, es anzugehen?

Image by Tim Johnson

Endo & Stress - ein Teufelskreis

Intensiver und anhaltender Stress kann also Entzündungen verstärken. Deswegen können Endometriose-assozierte Schmerzen und verbundene Ängste zunehmen. Das wiederum verursacht mehr Stress - ein sich verstärkender Kreislauf.

1.png

Studien zu Stress & Endo :

Klinische Erkenntnisse zeigen, dass Patientinnen mit Endometriose ein höheres Maß an Stress, Angst und Depressionen sowie eine geringere Lebensqualität als gesunde Frauen. Die Stressintensität korreliert mit der Schwere der Erkrankung, der Schmerzintensität und Emotionsregulation. Andererseits kann chronischer Stress das Auftreten bzw. das Ausmaß der Endometriose beeinflussen.

Reis et al. 2019; Appleyard et al., 2020

In Tiermodellen konnte gezeigt werden, dass Stress die Größe und den Schweregrad der Endometrioseläsionen sowie die Entzündungsparameter (z. B. Dickdarmentzündung, infiltrierende Mastzellen, entzündliche Zellen in der Peritonealflüssigkeit) erhöht

Cox et al. 2003; Cuevas et al. 2012

Der Möglichkeit der Anwendung von Stressbewältigungstechniken bei Frauen mit Endometriose als Behandlungsmethode zur Linderung der schmerzhaften Symptome und zur Verbesserung von Vitalität und körperlichen Funktionen kommt damit eine hohe Bedeutung zu.

Appleyard et al., 2020; Reis et al., 2019

Image by Caique Nascimento

Positiver Stress

Fühlen wir uns der Situation gewachsen, können wir die Herausforderung annehmen

  • Stress wird in Aktivität umgewandelt.

  • Das kann ein positives Gefühl auslösen: wir fühlen uns aktiv & leistungsfähig.

  • Stress über einen kurzen Zeitraum kann schnell wieder abgebaut werden.

Negativer Stress

Sehen wir uns dagegen der Situation nicht gewachsen, fühlen wir uns "gestresst"

Wir empfinden Stress als negatives Gefühl, stehen buchstäblich "unter Druck". Sind wir über einen langen Zeitraum gestresst, können die aufgebauten Energien nicht abgebaut werden und schaden dem Körper und der Psyche

Image by Anthony Tran
Image by Jonathan Borba

Wie hängen Endo und Stress zusammen?

In den letzten Jahren wiesen einige Studien einen möglichen Zusammenhang zwischen hohen Stressbelastungen und Endometriose nach.

Endo-Patient:innen berichten über ein höheres Maß an Stress, Ängsten und Depressionen. Tiermodelle zeigen, dass Stress die Größe und Schwere von Endometrioseherden erhöht. Chronischer Stress verstärkt Entzündungen und kann daher Endometriose-Symptome beeinflussen.

Stress als Kettenreaktion

Chronischer Stress löst eine Kette an entzündungsfördernden Reaktionen aus und kann so das Auftreten bzw. Ausmaß der Endometriose beeinflussen

  • Vermehrte Ausschüttung von Katecholaminen (z.B. Adrenalin)

  • Ausschüttung von Entzündungszellen & Zellproliferation

  • Gestörte Immunreaktionen

  • Zunahme der systemischen Entzündungsaktivität

Image by Nicola Ricca
Image by Alicia Mary Smith
tim-goedhart-vnpTRdmtQ30-unsplash (1) 2.jpg

Den Teufelskreis durchbrechen

"Stress dich doch nicht so" - dieser Ratschlag kommt für Menschen, die an einer chronischen Krankheit leiden, einfach zu kurz.

 

Deshalb arbeiten wir mit Endo-Spezialist:innen und Psycholog:innen an einem Endo Coping Programm. Es soll dir helfen, mit den vielen Herausforderungen umzugehen, die Endo mit sich bringt - Stress ist eine davon.

 

Lass dich benachrichtigen, wenn wir so weit sind!

Danke für deine Anmeldung! Bitte bestätige nun deine Email-Adresse!

Waiting List Endo Coping
bottom of page